Wir kommen aus ...

    

OSP-Stuttgart

Banner

Anmeldung




Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Taigon Part zwei

alt

Erneut ergriffen Sportler des Taekwondo Landesstützpunktes OSTALB die große Chance, vom koreanischen Showteam „Taigon“ der Universität Yong-In zu lernen. In Bechhofen präsentierte sich das Team, organisiert vom ansässigen Taekwondo Club Manfred Büttner, interessierten U-Chong-Freunden und vermittelten didaktische Varianten um Showelemente einzustudieren. Selbstverständlich stand auch eine kleine, aber sehr beeindruckende Showeinlage auf dem Programm.

 
U-Chong - Lernen vom Taigon Demo-Tea

Sportler des Taekwondo Landesstützpunktes OSTALB nahmen die Möglichkeit wahr, vom koreanischen Spitzen-Demoteam der Yong-in Universität „Taigon“ zu lernen.

Das Team befindet sich derzeit auf Deutschland-Tour und wird u.a. bei der Taekwondo-Gala im Zirkus Krone, am 22.07.2017, in München eine spektakuläre Show bieten.

Hierzu gehören Mehrfach- und Einzelbruchtests in atemberaubender Schnelligkeit und Höhe, sowie im höchsten Schwierigkeitsgrad.

Der Lehrgang beschäftigte sich insbesondere mit der Didaktik Sportler an diese Leistungen heranzuführen.

 
U-Chong Griechenland-Tour 2017

Markus Kämmerle, Trainer bei der TSG Schnaitheim 1874 e.V. und dem TSV Neuhausen 1898 e.V., befindet sich derzeit auf großer Griechenland-Tour mit der U-Chong Familie. Er unterstützt als Referent das Trainerteam um unseren Großmeister Jae-Hee Chang (8. Dan).

alt
 
Weltmeisterschaft (Wettkampf)

Jordanis Konstantinidis vom Taekwondo Landesstützpunkt OSTALB | TSG Schnaitheim 1874 e.V. unterlag im Auftaktkampf der Weltmeisterschaft Ü18 in Muju/Südkorea dem indischen Kämpfer Saurav Saurav mit 8:14 Punkten. Konstantinidis hatte hierbei einen denkbar schlechten Start erwischt und fand nicht wie gewohnt in den Kampf. Dennoch kann die Teilnahme als Erfolg gewertet werden, berücksichtigt man das noch sehr junge Alter des Schnaitheimers.

alt

 
Pfingstlehrgang 2017

Der diesjährige BUDO-Pfingstlehrgang 2017 ist nach 3 anstrengenden und lehrreichen Tagen zu Ende.

Eine Gruppe unserer Sportler nahm am traditionellen BUDO-Lehrgang 2017 in Ansbach teil.
Dieser Lehrgang bietet eine sehr gute Möglichkeit über den Tellerrand zu schauen und hatte auch wieder viele neue Einblicke in die Landschaft der Kampfkünste gewährt.


Tolle Organisation und tolle Teilnehmer, ein Event welches sich lohnt!


Wir freuen uns auf das nächste Mal!

alt